Gymnasium Kirn

Sie sind hier: Startseite » Aktuelles

Congratulations !!

Am Freitag, den 23. März 2018 wurden unsere diesjährigen Abiturientinnen und Abiturienten im Gesellschaftshaus der Stadt Kirn um 11.00 Uhr im Rahmen der akademischen Feier mit Ausgabe der Abiturzeugnisse aus der Schulgemeinschaft entlassen.

Für die Zukunft wünschen wir alles Gute und gratulieren noch einmal ganz herzlich:

Ahmed Enes Mete  Altunkaynak (Rhaunen), Eric Anders (Berschweiler), Jessica Anhalt (Kirn), Johann Berend (Rhaunen), Pauline Brandenburg (Kirn), Lena Brase (Hochstetten-Dhaun), Christian Dambach (Kirn), Martin Dworsky (Rhaunen), Sophia Ebertz (Kirn), Tabea Eckert (Monzingen), Dilber Erbil (Kirn), Henry Ulrich Fischer (Rhaunen), Angela Friesen (Rhaunen), Sophie Fuchs (Bollenbach), Paula Gehl (Monzingen), Hannah Sofia Gerwert (Rhaunen), Mario Marcel Görg (Rhaunen), Selina Hager (Kirschroth), Sophia Lydia Hahn (Sulzbach), Marie Herrmann (Merxheim), Anna Heydt (Berschweiler), Felix Leon Huth (Hennweiler), Teresa Lanz (Simmertal), Anna-Maria Lorentz (Bärenbach), Felix Maatz (Merxheim), Lisa Maatz (Merxheim), Celine Maul (Bad Sobernheim), Katharina Mende (Kirn), Paula Emma Katharina Neuhaus (Monzingen), Laura; Neusinger (Kirn), Marc-Fabio Pascal Niemella (Merxheim), Marina Nozdrin (Kirn), Sedef Nur(Kirn), Vienna Marie Pascher (Kirn), Maren Peltz (Wickenrodt), David Reichard (Seesbach), Colin Rieth (Kirn), Niklas Römer (Meddersheim), Marie-Sophie Rothenberger (Oberhausen), Alina Runkowski (Rhaunen), Julia Schaab (Schmidthachenbach), Joschua Scherer (Hausen), German Schmidt (Monzingen), Laura Schug (Hochstetten-Dhaun), Lea Sinner (Kirn), Yannic Steffan (Bad Sobernheim), Dana Steuerwald (Staudernheim), Till Jonathan Sünder (Schneppenbach), David Teschner (Kirn), Johanna-Mattea Ullmann (Merxheim), Jonas Ulrich (Bärenbach), Susan Urbanek (Kirn), Nick Oscar Vogt (Hennweiler), Kathrin Voll (Rhaunen), Anna Wanninger (Wickenrodt), Lena Weckmüller (Bundenbach), Joshua Weidmann (Merxheim), Johannes Weirich (Bruschied), Helena Wenke (Meckenbach), Niklas Wilhelm (Merxheim), Emma Wöllstein (Heimweiler), Lukas Zerfaß (Kellenbach), Lena Zillig (Rhaunen)

 

Wir gratulieren ...

Tim Reichelt (Klasse 6c) hat am 28. Februar in Bad Sobernheim beim Kreisentscheid im 59. Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels den 1. Platz 'erlesen' und sich damit die Teilnahme an der nächsten Runde auf Landesebene gesichert.

Wir gratulieren Tim zu seinem Erfolg und wünschen ihm für den Bezirksentscheid in Koblenz am 18. April alles Gute!

 

Herzlichen Glückwunsch

Das Handballteam (Mädchen - WK 2) hat im Rahmen des Wettbewerbs Jugend trainiert für Olympia am 27. Februar in Mertesdorf die Fahrkarte nach Berlin 'erspielt'!!!

Die Mädchen der Jahrgangsstufen 8 – 11, die alle beim TUS Kirn Handball spielen, haben mit ihrem Schulcoach, Herrn Höltz, den Landesentscheid gewonnen und dürfen Ende April im Bundesfinale in Berlin gegen Teams anderer Bundesländer antreten.

Wir sind sehr stolz auf diesen tollen Erfolg und drücken natürlich alle die Daumen. 

 

Anmeldung für das Schuljahr 2018/19

Die offiziellen Anmeldefristen für das Schuljahr 2018/19 sind abgelaufen. Wir bedanken uns bei allen Eltern und Erziehungsberechtigten für das durch die Anmeldung uns als Schule entgegengebrachte Vertrauen.

 

 

Betr.: SCHNEE bzw. EISGLÄTTE

Bei widrigen Witterungsverhältnissen liegt es im Ermessen der Erziehungsberechtigten, ihr Kind in die Schule zu schicken oder zu Hause zu behalten.

An Tagen mit extremen Wetterbedingungen ist meist nicht von vorneherein klar, ob geregelter Unterricht durchgeführt werden kann. Evtl. werden wir an solchen Tagen ein Notprogramm gestalten. Für die Lehrerinnen und Lehrer besteht prinzipiell Dienstpflicht. Wer die Schule erreichen kann, soll kommen, um dann die voraussichtlich in geringerer Zahl als üblich anwesenden Schülerinnen und Schüler zu betreuen.

Über die Funktionsfähigkeit der Buslinien können wir leider nicht immer eine Aussage machen. Genaue Informationen können bei den jeweiligen Busunternehmen bzw. bei der ORN (0671/8412022) erfragt werden.

[Aktuelle Informationen zur Betriebslage: http://betriebslage.orn-online.de/Betriebslage-ORN.pdf

Für das Warten an Bushaltestellen gilt: Auch in diesem Fall obliegt es den Erziehungsberechtigten zu entscheiden, was eine angemessene Wartezeit ist, falls der Bus verspätet ist.

Bei Fahrtunterbrechung o.ä. sollten die Kinder im Bus zu verbleiben bzw. den Anweisungen des Fahrpersonals folgen.

Regelungen zum Verhalten bei Fahrunterbrechungen wurden seitens der Kreisverwaltung in den Mitteilungsblättern der Verbandsgemeinden veröffentlicht.

Gez. Schulleitung (B. Wendling) 15. November 2017

 

[AUSZUG:                 

Schulordnung für die öffentlichen Realschulen plus, Integrierten Gesamtschulen, Gymnasien, Kollegs und Abendgymnasien (Übergreifende Schulordnung)
Vom 12. Juni 2009

§ 33

Teilnahme am Unterricht und an sonstigen Schulveranstaltungen

(5) Erschweren außergewöhnliche wetterbedingte Umstände (z.B. Hochwasser, Glatteis oder Windbruch) den Schulbesuch in erheblichem Maße, so entscheiden die Eltern, ob der Schulweg zumutbar ist. Fällt der gesamte Unterricht für die Schülerinnen und Schüler aus, so sollen die Eltern nach Möglichkeit darüber unterrichtet werden. ...]

Weitere Erläuterungen bzgl. des Verhaltens bei Fahrausfällen und Verzögerungen:

Schreiben_KV_Schuelerbefoerderung.pdf