Gymnasium Kirn

Sie sind hier: Startseite » Aktuelles

Anmeldung für das Schuljahr 2018/19

WICHTIGE Termine für die Neusextaner 2018:

·          Anmeldung: 2.Februarhälfte

·          Do, den 15.02. - Fr, den 23.02.2018:

·          8.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 16.00 Uhr

·          (Ausnahme: Fr, den 16.02. und  Di, Mi und Fr den 20./21.02./23.02.     NUR morgens)

 

WICHTIGE Termine für die MSS 2018:

·          06. Februar 2018: Informationsabend

·          Anmeldung: bis 01. März 2018

(Bitte Termin mit der MSS-Leitung vereinbaren.)

 

 

Schnuppernachmittag

In diesen Wochen wird in den Familien der 4.Klässler intensiv über die weitere Schullaufbahn beraten. Welche Schule soll nach dem Abschluss der Grundschule besucht werden? Wie funktioniert ein Gymnasium und wie sieht der Schulalltag am Gymnasium Kirn aus?

Um Antworten auf diese Fragen zu erhalten und uns besser kennenzulernen, hatten Interessierte die Möglichkeit, am Schnuppernachmittag unserer Schule

am 12. Januar 2017, 14.15 – 17.15 Uhr zu besuchen.

An diesem Nachmittag konnten Besucher sich ein Bild von den Ideen und Konzepten machen, mit denen wir den weiteren schulischen Werdegang der jetzigen Viertklässler gestalten möchten. Dazu wurde ein abwechslungsreiches Programm präsentiert.

Bei Führungen durch die Schule und auf dem Informationsmarktplatz konnten sie Eindrücke über unsere fachliche und pädagogische Arbeit sammeln. Darüber hinaus gaben Experimente, Mitmachaktionen, Präsentationen und sonstige Darbietungen aus verschiedenen Fachbereichen einen Einblick in unsere schulische Arbeit.

 

 

Weihnachtskonzert

Unser traditionell stimmungsvolles Konzert fand am 20. Dezember 2017 statt.

In der evangelischen Kirche in Kirn haben verschiedene Musikgruppen und Einzelkünstler (AGs und Musikkurse) das Publikum vielfältig auf das Weihnachtsfest einstimmen.

Wir danken dem Förderverein für den gelungenen Umtrunk und den zahlreichen Besuchern für ihr Kommen!

 

 

Betr.: SCHNEE bzw. EISGLÄTTE

Bei widrigen Witterungsverhältnissen liegt es im Ermessen der Erziehungsberechtigten, ihr Kind in die Schule zu schicken oder zu Hause zu behalten.

An Tagen mit extremen Wetterbedingungen ist meist nicht von vorneherein klar, ob geregelter Unterricht durchgeführt werden kann. Evtl. werden wir an solchen Tagen ein Notprogramm gestalten. Für die Lehrerinnen und Lehrer besteht prinzipiell Dienstpflicht. Wer die Schule erreichen kann, soll kommen, um dann die voraussichtlich in geringerer Zahl als üblich anwesenden Schülerinnen und Schüler zu betreuen.

Über die Funktionsfähigkeit der Buslinien können wir leider nicht immer eine Aussage machen. Genaue Informationen können bei den jeweiligen Busunternehmen bzw. bei der ORN (0671/8412022) erfragt werden.

[Aktuelle Informationen zur Betriebslage: http://betriebslage.orn-online.de/Betriebslage-ORN.pdf

Für das Warten an Bushaltestellen gilt: Auch in diesem Fall obliegt es den Erziehungsberechtigten zu entscheiden, was eine angemessene Wartezeit ist, falls der Bus verspätet ist.

Bei Fahrtunterbrechung o.ä. sollten die Kinder im Bus zu verbleiben bzw. den Anweisungen des Fahrpersonals folgen.

Regelungen zum Verhalten bei Fahrunterbrechungen wurden seitens der Kreisverwaltung in den Mitteilungsblättern der Verbandsgemeinden veröffentlicht.

Gez. Schulleitung (B. Wendling) 15. November 2017

 

[AUSZUG:                 

Schulordnung für die öffentlichen Realschulen plus, Integrierten Gesamtschulen, Gymnasien, Kollegs und Abendgymnasien (Übergreifende Schulordnung)
Vom 12. Juni 2009

§ 33

Teilnahme am Unterricht und an sonstigen Schulveranstaltungen

(5) Erschweren außergewöhnliche wetterbedingte Umstände (z.B. Hochwasser, Glatteis oder Windbruch) den Schulbesuch in erheblichem Maße, so entscheiden die Eltern, ob der Schulweg zumutbar ist. Fällt der gesamte Unterricht für die Schülerinnen und Schüler aus, so sollen die Eltern nach Möglichkeit darüber unterrichtet werden. ...]

Weitere Erläuterungen bzgl. des Verhaltens bei Fahrausfällen und Verzögerungen:

Schreiben_KV_Schuelerbefoerderung.pdf

Gelungene Zusammenarbeit des Gymnasiums Kirn mit DLRG-Sektion Kirn

Im Rahmen des Sportunterrichts nahmen zwölf Schülerinnen und Schüler das Angebot wahr und erlangten in Zusammenarbeit mit dem DLRG Kirn (unter der Führung von Herrn Bernd Becking) das Rettungsschwimmabzeichen in Bronze. Dabei mussten sie nicht nur ihre Schwimmfähigkeiten unter Beweis stellen, sondern meisterten ebenso das Streckentauchen, Kleiderschwimmen, Abschleppen und die Anwendung der Befreiungsgriffe außerhalb und im Wasser mit Bravur.

In diesem Zusammenhang gratulieren wir den Schülerinnen und Schülern:

  • Martin Dworsky
  • Nick Oskar Vogt
  • Felix Huth
  • Niklas Römer
  • Jonas Ulrich
  • Sophie Fuchs
  • Mareen Peltz
  • Kathrin Voll
  • Sophia Hahn
  • Selina Hager
  • Laura Neusinger
  • und Helena Wenke.

(von hinten links nach vorne rechts)

Herzlichen Glückwunsch und Vielen Dank auch an Herrn Becking für die tolle Zusammenarbeit.

P. Daun

19.10.2017

Im 25. Jahr: Zu Gast bei Freunden - Dzien dobry Olkusz!

Ende September besuchte eine Gruppe von 14 Schülerinnen und Schülern zusammen mit den betreuenden Lehrkräften Frau A.Hecking und Frau M.Wolf unsere polnische Partnerschule in Olkusz.

[Nähere Informationen zum Austausch mit dem 2. Liceum finden Sie hier.

Eindrücke von der Reise werden voraussichtlich am Elternsprechtag im Schulgebäude präsentiert.

 

 

Besuch im Mainzer Stadion

Für den 6. Spieltag der Fußball-Bundesliga gab es wieder Freikarten für das Heimspiel in der Mainzer Opel-Arena. Einige Schüler durften sich über einen Besuch im Stadion freuen - darunter auch Eni Weinz (7c). Sie hat für uns das Spiel zusammengefasst. Den Bericht findet man hier.

27.09.2017 N. Schupp-Jacksteit

 

 

Erfolgreiche Teilnahme unserer Schülerinnen und Schüler am Deutschen Sportabzeichen


Wir gratulieren allen Schülerinnen und Schülern zur erfolgreichen Teilnahme am Deutschen Sportabzeichen. Im Schuljahr 2016/2017 haben 30 Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Sportunterrichtes das Deutsche Sportabzeichen absolviert.

Die Auszeichnungen nahmen die Athleten am Montag (11.09.2017) freudig entgegen.

Das Sportabzeichen in Gold erhielten Maja Urbanek, Paul Rothschmitt, Lisa Schäfer, Niklas Brach, Finn Schäfer, Ricardo Schönheim.

In Silber: Enrico Marx, Laura Bamberger, Amelie Böres, Alina Düren, Savannah Maurer, Luca May, Lilli Schütz, Lea Zerfaß, Laura Ensminger, Antoscha Faber, Salih Kelmendi, Marcel Martin, Olivier Ntagozera, Dlsoz Omar, Lennart Sas, Hannah Schulz, Fabio Schwickart, Hendrik Setz

In Bronze: Younes Ben Maouia, Lucas König, Colin Zerfaß, Jan-Niklas Moser, Rico Anton, Pauline Stumm

Herzlichen Glückwunsch

P. Daun

11.09.2017