Gymnasium Kirn

Sie sind hier: Startseite » Aktuelles

Informationsabend über die Schule

Wie in jedem Jahr laden wir zu einer Informationsveranstaltung am Donnerstag, den 22. November 2018 um 19.30 Uhr herzlich ins Schulgebäude ein, um den Eltern der Viertklässler bei der bald anstehenden Entscheidung über die weitere Schullaufbahn ihres Kindes beratend zur Seite zu stehen und die Schule und ihr Profil vorzustellen.

An diesem Abend stellen Vertreter der Schule generelle Schwerpunkte der Arbeit (u.a. Bausteine der Begabtenförderung) vor und richten den Blick natürlich auch besonders auf die Orientierungsstufe.

Sollten Eltern an diesem Abend verhindert sein, können sie gerne über das Sekretariat einen persönlichen Termin vereinbaren.

Darüber hinaus kündigen wir jetzt schon einen Schnuppernachmittag Mitte Januar an. An diesem Tag haben dann die Kinder, die z.Zt. die 4. Klasse besuchen zusammen mit ihren Eltern die Gelegenheit, die Schule, Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler vielfach in Aktion zu sehen.

Näheres dazu werden wir am Informationsabend mitteilen.

 

 

Betr.: SCHNEE bzw. EISGLÄTTE

Bei widrigen Witterungsverhältnissen liegt es im Ermessen der Erziehungsberechtigten, ihr Kind in die Schule zu schicken oder zu Hause zu behalten.

An Tagen mit extremen Wetterbedingungen ist meist nicht von vorneherein klar, ob geregelter Unterricht durchgeführt werden kann. Evtl. werden wir an solchen Tagen ein Notprogramm gestalten. Für die Lehrerinnen und Lehrer besteht prinzipiell Dienstpflicht. Wer die Schule erreichen kann, soll kommen, um dann die voraussichtlich in geringerer Zahl als üblich anwesenden Schülerinnen und Schüler zu betreuen.

Über die Funktionsfähigkeit der Buslinien können wir leider nicht immer eine Aussage machen. Genaue Informationen können bei den jeweiligen Busunternehmen bzw. bei der ORN (0671/8412022) erfragt werden.

[Aktuelle Informationen zur Betriebslage: betriebslage.orn-online.de/Betriebslage-ORN.pdf

Für das Warten an Bushaltestellen gilt: Auch in diesem Fall obliegt es den Erziehungsberechtigten zu entscheiden, was eine angemessene Wartezeit ist, falls der Bus verspätet ist.

Bei Fahrtunterbrechung o.ä. sollten die Kinder im Bus zu verbleiben bzw. den Anweisungen des Fahrpersonals folgen.

Regelungen zum Verhalten bei Fahrunterbrechungen werden regelmäßig seitens der Kreisverwaltung in den Mitteilungsblättern der Verbandsgemeinden veröffentlicht.

 

Gez. Schulleitung (B. Wendling) 30. Oktober 2018

 

[AUSZUG: Schulordnung für die öffentlichen Realschulen plus, Integrierten Gesamtschulen, Gymnasien, Kollegs und Abendgymnasien (Übergreifende Schulordnung) Vom 12. Juni 2009

§ 33 Teilnahme am Unterricht und an sonstigen Schulveranstaltungen

...

(5) Erschweren außergewöhnliche wetterbedingte Umstände (z.B. Hochwasser, Glatteis oder Windbruch) den Schulbesuch in erheblichem Maße, so entscheiden die Eltern, ob der Schulweg zumutbar ist. Fällt der gesamte Unterricht für die Schülerinnen und Schüler aus, so sollen die Eltern nach Möglichkeit darüber unterrichtet werden. ...]

 

 

Datenschutz

Informationsblatt_fuer_Eltern_GymKirn.pdf