Gymnasium Kirn

Sie sind hier: Startseite » Gremien » Elternbeirat » Elternarbeit » Klasseneltern

Infos für die Klasseneltern

 

Aufgaben der Klassenelternversammlung (KEV)

Die KEV besteht aus allen Eltern einer Klasse. Ihre 
wichtigste Aufgabe ist es, im Interesse der Schülerinnen
und Schüler beratend und unterstützend mit den
Klassen- und Fachlehrkräften zusammen zu arbeiten.
Hier stehen vor allem Erziehungsfragen im Vordergrund
sowie alle anderen klassenbezogenen Probleme.

 

Themen für die KEV können u. a. sein:

  • Fragen zum Unterricht
  • Grundsätze der Notengebung
  • Hausaufgaben
  • Umgang mit verhaltensauffälligen Schülerinnen und
  • Schülern
  • Durchführung von Klassenfahrten

 

Informationspflicht der Schule

Vor allem die Klassenleitungen sind verpflichtet, die 
KEV über schulische und unterrichtsbezogene Angelegenheiten
zu informieren. Diese „Bringschuld“ der
Schule ist die Grundlage für eine erfolgreiche
Elternmitwirkung.

 

Startet den Datei-DownloadWahlen in der Klassenelternversammlung

Bei Wahlen, z.B. zur Klassenelternsprecherin oder zum
Klassenelternsprecher, haben Eltern für jedes ihrer Kinder
zwei Stimmen. Dies gilt auch dann, wenn nur ein
Sorgeberechtigter anwesend ist.
Die KEV wählt spätestens vier Wochen nach Unterrichtsbeginn
eine Klassenelternsprecherin oder einen
Klassenelternsprecher und in einem zweiten Wahlgang
die Stellvertreterin oder den Stellvertreter. Ihre Amtszeit
dauert in der Regel zwei Jahre.

Zur Wahlveranstaltung lädt die Klassenleitung ein. Die
KEV tagt in nicht-öffentlicher Sitzung. Ihre Beratungen
unterliegen grundsätzlich nicht der Verschwiegenheit.
Über Angelegenheiten, die einer vertraulichen Behandlung
bedürfen, ist Stillschweigen zu bewahren. Das
Anfertigen eines Protokolls ist sinnvoll.


Aufgaben der Klassenelternsprecherin
oder des Klassenelternsprechers

 

Klassenelternsprecherinnen und Klassenelternsprecher
haben folgende Aufgaben und Verpflichtungen:

  • Einladung zur KEV, in Absprache mit der Klassenleitung
  • Leitung der KEV
  • Durchführung der Beschlüsse der KEV
  • beratende Teilnahme an Klassen- und Stufenkonferenzen
  • Vertretung der KEV gegenüber der Schule und den 
  • Lehrkräften

Die KEV kann die Klassenelternsprecherin und den
Klassenelternsprecher sowie ihre Vertreterinnen und
Vertreter durch Mehrheitsbeschluss abwählen. Ausscheiden
und Nachwahl regelt die Startet den Datei-DownloadSchulwahlordnung.

 

Obige Informationen sind ein kleiner Auszug aus dem
folgenden Flyer, ergänzt um die Links: 

Startet das Herunterladen der Datei Elternmitwirkung in RLP Deutsch 

Weitere Infos finden Sie hier bzw. über die weiter oben eingebunden Links. 

Startet den Datei-DownloadGewählt - was nun?

Startet den Datei-DownloadElternmitwirkung in Rheinland-Pfalz
    Broschüre aus dem Jahr 2003 

 

Fredi Hasmann 09.2009