Gymnasium Kirn

Sie sind hier: Startseite » Förderverein » Wasserspender

Wasserspender

Förderverein des Gymnasiums Kirn e.V.

vormals: Vereinigung der Freunde, Förderer und ehemaligen Schüler des Gymnasiums Kirn e.V.

 

Ein Trinkwasserspender für die Schulgemeinschaft des Gymnasiums Kirn!!!

 

Der Förderverein möchte in der Schule einen Beitrag für gesunde Ernährung und

Ressourcenschonung leisten und eine gleichberechtigte Versorgung aller

Mitglieder der Schulgemeinschaft mit Trinkwasser sichern. Das Gewicht der

Schulranzen wird verringert und die Finanzen werden geschont. Gefährliche

Straßenüberquerungen bei der Beschaffung von Getränken in den benachbarten

Supermärkten können entfallen.

Wir freuen uns sehr, dass zu Beginn des neuen Schuljahres der schon länger

geplante Trinkwasserspender im Eingangsbereich des Gymnasiums in Betrieb

genommen werden konnte. Das Gerät erfüllt ein Höchstmaß an Hygieneschutz

und kommt auch in Krankenhäusern zum Einsatz. Halbjährlich wird der

Wasserspender gewartet: Die Auslaufhähne und Filterpatronen werden dann

ausgetauscht. Auch wird das Wasser in regelmäßigen Abständen im Labor

kontrolliert. Weitere Infos zum Gerät und die letzten Laborergebnisse findet man

auf der Internetseite des Gymnasiums unter Förderverein – Wasserspender.

Der Trinkwasserspender hat drei Zapfstellen und bietet gekühltes Wasser und

gekühltes, sprudelndes Wasser (Sprudel/Soda) an.

Der Förderverein bietet hochwertige wiederbefüllbare Weithalsflaschen aus

Polycarbonat zum Verkauf an: 1 Liter Flaschen können zum Preis von 4 Euro und

0,5 Liter Flasche können zum Preis von 3 Euro bei Herr Engelhard im 1. OG

gekauft werden. Die Flaschen, die der Förderverein anbietet, sind bis 60 Grad

Celsius spülmaschinengeeignet und können direkt verwendet werden, ohne dass

sie vorher gespült werden müssen. Aus Gründen der Gesundheit und Hygiene

sollten die Trinkwasserflaschen täglich gespült werden. Die leere Flasche einfach

zusammen mit der Brotdose mit nach Hause nehmen und in den Geschirrspüler

stellen. Dann am nächsten Tag die saubere Flasche leer mit in die Schule bringen

und mit frischem, kühlem Wasser befüllen.

PET-Flaschen sind aus Gründen der Hygiene nicht geeignet. Außerdem schrumpft

PET in der Spülmaschine und durch die enge Öffnung der Flaschen bilden sich

Wasserpfützen bei der Befüllung!


Der Trinkwasserspender wurde vom Förderverein des Gymnasiums Kirn mit

Unterstützung derSoonwaldstiftung “Hilfe für Kinder in Not“ beschafft

und wurde von der Dr.-Wolfgang-und-Anita-Bürkle-Stiftung finanziert.

Die Unterhaltskosten trägt der Förderverein des Gymnasiums Kirn e.V..

Testen Sie den Wasserspender doch bei den nächsten Elternabenden

oder am Elternsprechtag!

 

Download des Textes für den Elternbrief vom 30.08.2013

Prüfbericht der mikrobiologischen Wasseruntersuchungen vom 14.05.2016

Infobroschüre des Herstellers

Hygienemaßstäbe und Anlagenkonzept des Herstellers

Download des Textes am Gerät